alles über Partnerhoroskope, Geburtshoroskope…

Das Löwe Partnerhoroskop (Teil 1)

Posted by admin on March 12th, 2010 and filed under Partnerhoroskope | Comments Off on Das Löwe Partnerhoroskop (Teil 1)

Löwe und Widder

Soso, da kommt also ein selbstbewusster Widder des Weges und glaubt, sich eine lustige Zeit mit einem Löwen machen zu können. Vorsicht! Noch ahnt der Widder vielleicht nicht, dass der Löwe ebenfalls dominieren möchte, aber bei der ersten Meinungsverschiedenheit wird er es rasch spüren. Hat man sich allerdings im wahrsten Sinn des Wortes zusammengerauft, dann kann so eine Beziehung sehr erfrischend und ausdauernd sein. Es ist nur wichtig, dass keiner der beiden vom anderen verlangt, sich zu unterwerfen, denn das kann nicht funktionieren. Wenn aber Widder und Löwe einander als gleich­berechtigte Partner akzeptieren, steht einer aufregenden und vitalen Partner­schaft nichts mehr im Wege.

Stier und Löwe Partnerhoroskop

Der Stier wird die Stärke des Löwen zu schätzen wissen, denn sie gibt Schutz und Zuflucht. Der Löwe, als Inkarnation jeden Alpha-Tieres, braucht keine Sekunde lang über Hierarchien nachzudenken. In dieser Beziehung ist alles klar. Jeder hat ein gewisses Repertoire an Rollen, das er spielt, und bei dieser Einteilung gibt es keine Veränderung. Der Stier kuschelt sich an den wärmen­den, sonnigen Löwen, und der bleibt stehen, damit möglichst viele Leute sehen, wie viel Schutz er den Seinen bieten kann. Auch das Bestreben des Stiers, Besitz anzuhäufen, kommt den Interessen des Löwen entgegen, denn Besitz ist Macht, und das kann ja nie schaden. Keine sehr gleichberechtigte Bezie­hung, aber eine, die – sofern beide Partner mit ihrer Rolle einverstanden sind -, gute Chancen auf Beständigkeit in sich birgt.

Löwe und Zwilling

Eine passable Geschichte mit hohem Zufallswert. Der Löwe gibt dem Zwilling die Chance, sich zu entwickeln, sich frei zu bewegen, und trotzdem zu wissen, dass es einen starken Arm gibt, auf den man sich verlassen kann. Vielleicht geht dem Zwilling-Geborenen gelegentlich das Macht-Gehabe seines Löwen auf die Nerven, doch dann muckt er kurz auf, Löwe brüllt zurück, man hat einen richtig schönen Streit, und dann ist alles wieder vergeben und vergessen und man hat einander umso lieber. Paare aus dieser Kombination sind auch sehr gut daran zu erkennen, dass sie einander in der Öffentlichkeit ständig ein wenig anstacheln müssen, aber man merkt nach der ersten Verblüffung, dass diese kleinen Spitzen durchaus liebevoll gemeint sind. Sollten zwei Zwillinge-und Löwe-Liebende dazu noch beschließen, sich auch geschäftlich zusammen­zutun, kann gar nichts mehr schief gehen. Die Klugheit des Löwen gepaart mit der raschen Auffassungsgabe des Zwillinge-Typen ergibt ein Intelligenz-Po­tential, das Berge versetzen kann.

Löwe und Krebs als Partner

Es ist fraglich, ob der Löwe in seinem Drang nach Macht überhaupt bemerkt, welch sensiblen und wertvollen Partner er da an seiner Seite hat. Mag sein, dass der Löwe zu dominant ist, dass er den Krebs so sehr unterdrückt, dass der verkümmert. Aber das muss nicht sein, und in vielen Fällen geht eine Bezie­hung zwischen Krebs und Löwe trotz warnender Rufe gut. Beherzigt der Löwe den Grundsatz, dass er den Krebs nicht nach seinen Wünschen ummodeln kann, sondern dass der Krebs genauso wie der Löwe ein Recht auf Selbstbe­stimmung und eine eigene Meinung hat, dann kann die Beziehung sehr gut sein, denn eigentlich ergänzen einander diese beiden Tierkreiszeichen – der herrschende, impulsive Löwe und der feinsinnige, ruhige Krebs – wunderbar. Wenn sie einander respektieren und lieben, kann die Partnerschaft sehr fruchtbar und die Sexualität sehr befriedigend sein.

Löwe und Löwe

Der Vergleich mit Katzen, die zusammenleben, bietet sich an: Es kann wunder­bar harmonisch sein, wenn jede in ihrer Ecke oder auch beide aneinander gekuschelt in der Sonne dösen, aber wehe, sie werden wütend: Dann wird gebissen und gekratzt, gefaucht und geschrien, und weil es sich ja um Löwen handelt, wird vorsichtshalber gleich ziemlich gebrüllt. Dabei kann zwei Löwen von einer Beziehung miteinander gar nicht abgeraten werden, denn sie werden sich gleich von Beginn an magisch voneinander angezogen fühlen. Kein Wunder, bei diesem Selbstbewusstsein kann man nur Bewunderung für je­manden empfinden, der einem im Wesen ähnlich ist. Also werden die beiden Löwen für sich feststellen, dass sie nicht nur die Schönsten, Klügsten und Besten sind, sondern dass sie gemeinsam einfach ein geniales und unerreichbares Paar abgeben. Dabei ist es auch ganz wichtig, wie sie nach außen wirken. Man beobachte Löwen, wenn sie gemeinsam auf einer Party oder im Theater erscheinen: Es sind gut durch inszenierte Auftritte, die dem staunenden Publi­kum da geboten werden, und es muss immer viel Dramatik dabei sein. Sie werden also kein unauffälliges Leben im Schatten führen, unsere Löwen, sondern sie werden voll Temperament und Kraft eine leidenschaftliche Bezie­hung führen, die bis zur Zerreißprobe gehen kann. Bedauernswert sind nur alle Kinder, die aus einer Löwe-Löwe-Beziehung stammen und vielleicht nicht mit so viel Selbstvertrauen ausgestattet sind wie die herrischen Eltern. Alles in allem aber eine aufregende und sehr erotische Konstellation, die in ihrer Selbstverliebtheit der Umgebung ganz schön auf die Nerven gehen kann.

Beziehungshoroskop Löwe und Jungfrau

Das ist ja wie aus dem Märchen, diese Kombination: Hier haben wir einen machtlüsternen, brüllenden Löwen, der das Selbstbewusstsein gepachtet zu haben scheint, dort haben wir eine vorsichtige, zurückhaltende Jungfrau. Dass schon bei der ersten Begegnung die Hormone Tango tanzen, ist verständlich. Zu exotisch ist der Andere: der Löwe, der vor nichts Angst hat, und die Jungfrau, die trotz ihrer Ängstlichkeit ihr Leben in kleinen, aber wohlgesetzten Schritten meistert. Die Beziehung, die der ersten atemlosen Leidenschaft folgt, ist geprägt von der Dominanz des Löwen und der Unterwerfung der Jungfrau – zumindest nach außen hin. Denn nach außen hin wird das Spiel sehr wohl gespielt: Da scheint der Löwe alle Entscheidungen zu treffen, alle Fäden in der Hand zu haben und das Leben der Jungfrau mitzulenken. Doch der Schein kann auch trügen. Gefinkelte Jungfrauen wissen genau, wie sie den Spieß umdrehen können, ohne den Löwen seines Stolzes zu berauben. Sie wissen genau, wie sie ihm ihre Wünsche so suggerieren, dass die Löwen im sicheren Bewusstsein, selbst entschieden zu haben, ganz genau die Vorstellungen der Jungfrau erfüllen. Egal, ob es sich dabei um Urlaubsziele, Wohnzimmerein­richtungen oder Schultyp für die Kinder handelt – der Löwe brüllt glücklich, wenn er alles in die Hand nimmt, und gar nicht weiß, dass es eigentlich die stille Jungfrau war, die ihn zu seiner Entscheidung gebracht hat. Eine Bezie­hung, die natürlich nicht ganz konfliktfrei ist, da man ein nicht hundertpro­zentig ehrliches Rollenspiel spielt. Doch wenn beide Partner sich auf diese Form des Zusammenlebens einlassen, steht einer längerfristigen Beziehung nichts im Weg.

Technorati Tags: