alles über Partnerhoroskope, Geburtshoroskope…

Das Skorpion Partnerhoroskop – Teil 1

Posted by admin on November 2nd, 2009 and filed under Partnerhoroskope | Comments Off on Das Skorpion Partnerhoroskop – Teil 1


Skorpion und Widder in der Partnerschaft:

Hier treffen zwei Kämpfernaturen aufeinander, wobei ihre Art sowohl zu kämpfen als auch mit Verletzungen und Rückschlägen umzugehen, sehr unterschiedlich ist. Der Widder ist ganz Angriff, Wut und schon geht’s los, der Skorpion ist eiskalt und böse, zugleich ekelhaft nachtragend und nervtötend gleichgültig. Wenn zwei dermaßen energiegeladene Sternzeichen aufeinandertreffen, dann können sie der Welt ein Bein ausreissen – wenn sie es gemeinsam tun. Viel öfter aber werden Skorpion und Widder ihre Energien aneinander vergeuden, in einem sinnlosen Kampf, bei dem es keinen Gewinner gibt, sondern zwei Verlierer. Zwei ebenbürtige Gegner, die einander so wunderbar ergänzen könnten, es aber meist nicht tun. Schaffen sie es, einander nicht aufzureiben, können sie eine hervorragende Symbiose bilden: Der geduldige, hartnäckige Skorpion kann den überschäumenden und ungeduldigen Widder ein wenig bremsen, während der Widder den Skorpion davor bewahren kann, sich in sinnlosen Fixideen zu verlieren und in undurchsetzbaren Projekten zu verzetteln.

Das Partnerhoroskop für Stier und Skorpion:

Sie wirken sehr anziehend aufeinander, denn sie sind so gegensätzlich. Der Stier in seiner Naturverbundenheit, der nach einem gemütlichen Eigenheim sucht und gern seine bodenständigen, sinnlichen Gelüste auslebt, und der Skorpion, der immer ein bisschen abgehoben ist, der sich immer den metaphysischen Dingen näher fühlt als dem Gemüsebeet des Stiers. Die Partnerschaft kann sehr gut klappen, denn die beiden reiben sich – sofern man das Anderssein des Partners akzeptiert – nicht aneinander und können sich durchaus positiv befruchten. Beide sind sehr besitzergreifend, beide möchten den jeweils anderen einnehmen, und beide möchten sich zugleich diesem Zugriff entziehen. Das führt zu einem harmonischen Energieaustausch, der anregend ist und nicht langweilt. Schwierigkeiten sieht das Partnerhoroskop wenn Kinder da sind: Beide, Skorpion und Stier, wollen dann auch die Kinder besitzen, und da kann es zu Konkurrenzkämpfen kommen. Der Stier geht auch in dieser Beziehung den geradlinigen Weg, der Skorpion hingegen versucht subtiler seine Macht auszuspielen.

Skorpion und Zwillinge im Partnerhoroskop:

Hier geraten zwei sehr ähnliche Charaktere aneinander, beide voller Neugier und auf der Suche, doch der eine – der Skorpion – ein Zweifelnder, der andere – der Zwilling – ist schnell einmal mit einem Ergebnis bei der Hand und legt keinen gesteigerten Wert darauf, noch mehr in die Tiefe zu gehen. In der Erotik ist der Zwilling zunächst einmal sehr gereizt von der starken Sexualität, die der Skorpion signalisiert, doch diese Triebhaftigkeit kann den Zwilling auch erschrecken. Mit dieser „skorpionesken“ Derbheit will der Zwilling dann doch lieber nicht in Berührung kommen, er bevorzugt leichte, flockige Light-Erotik. Dazu kommt, dass der Skorpion – egal ob Mann oder Frau – sehr dazu neigt, den anderen zu kritisieren, denn man will ja gerne einen perfekten Partner. Diese Meckerei reicht dem Zwilling bald einmal, denn er hat überhaupt keine Lust, sich in irgendeiner Weise zu ändern. Und schon geht die Partnerschaft den Bach hinunter, und keiner ist wirklich unglücklich darüber, denn trotz der Ähnlichkeit im Charakter hat man gewisse trennende Elemente ja schon von Beginn an gespürt.


Technorati Tags: